regina.schilling@khora.de

portrait

Regina Schilling, geb.1962, lebt und arbeitet in Köln und Berlin. Studierte Literaturwissenschaften und Pädagogik. Danach Pressereferentin in einem Buchverlag. Seit 1997 freiberuflich tätig. Von Beginn an – seit 2001 – mitverantwortlich für das Programm des Internationalen Literaturfestival lit.COLOGNE, Kinder- u. Jugendbuchautorin und Dokumentarfilmerin.

Auszeichnungen:
2012 Grimme-Preis für Geschlossene Gesellschaft
2015 Sguardi Altrove, Milano: International Documentary Award für Titos Brille
2015 Aegean Docs, Best History Documentary
for Titos Brille

2018 3sat-Dokumentarfilmpreis für „Kulenkampffs Schuhe“

Filmographie:
1999 Der junge Mann und sein Buch
2001 Leben nach Microsoft
2004 Gerd Audehm: Leben ohne Gedächtnis
2007 Bierbichler
2008 24h Berlin (Regiemitarbeit)
2011 Geschlossene Gesellschaft – Der Missbrauch an der Odenwaldschule
2013 24h Jerusalem (Regiemitarbeit)
2014 Titos Bille

2018 Kulenkampffs Schuhe

Impressum:
Verantwortlich für den Inhalt: Regina Schilling
Gestaltung: Benjamin Buchegger
Umsetzung: Felix Walser
Schrift: Quadraat, Fred Smeijers